Categories
Aktionstage Archiv

Auftakt 2017

Das Thema der Auftaktveranstaltung zu den Aktionstagen Politische Bildung:
SPRACHE MACHT POLITIK

SPRACHE MACHT POLITIK 

Sprache schafft Realität, Sprache verändert Realität, Sprache zerstört Realität. Die Grenzen der Sprache sind die Grenzen der Politik, könnte man in Abwandlung des berühmten Wittgenstein-Zitats konstatieren. Einerseits dient Sprache dazu, sich über politische Probleme zu verständigen und gesellschaftliche Kompromisse zu erarbeiten. Andererseits war und ist sie zugleich ein Mittel, um das öffentliche Bewusstsein und auch Wahlentscheidungen zu beeinflussen.
Es ist daher eine der wesentlichen Aufgaben von Politischer Bildung in einer demokratischen Gesellschaft, die Rolle der Sprache in Politik und öffentlichen Diskursen kritisch zu beleuchten:

  • Welche Funktionen übernimmt Sprache in der Politik?
  • Welcher Kommunikationsformen und sprachlicher Mittel bedienen sich PolitikerInnen und die Öffentlichkeit im aktuellen politischen Diskurs?
  • Welche Problemfelder und Herausforderungen für eine demokratische Gesellschaft können festgestellt werden?
  • Welche Aufgaben kommen diesbezüglich Politischen BildnerInnen zu?

 
Die Veranstaltung thematisiert Merkmale und aktuelle Entwicklungen des Sprachgebrauchs in öffentlich-politischen Diskursen, die Rolle der sozialen und traditionellen Medienkommunikation und deren Einfluss auf aktuelle politische Entwicklungen.

Details zur Auftaktveranstaltung:

DATUM: Donnerstag, 27.04.

ZEIT: 14:30 bis 16:30 Uhr

ORT: Rittersaal im Landtag Steiermark 

ABLAUF

  • Grußworte
  • Vortrag zum Thema (Sprache.Macht.Politik im Spiegel neuer Medien): Dr. Axel Maireder, Gfk
  • Podiumsdiskussion (pro Person ein fünfminütiges Impulsreferat mit anschließender Debatte)
    Mag. Claudia Gigler, Kleine Zeitung (Fokus: Medien)
    Univ.-Prof Dr. Alois Ecker, Universität Wien (Fokus: Politische Bildung)
    Dr. Axel Maireder, Gfk (Fokus: Politische Kommunikation/Social Media)
    HDir. Franz Majcen, Landtagspräsident a.D. (Fokus: Landespolitik) 
    Dr. Georg Marschnig, Karl-Franzens-Universität Graz (Fokus: Sprache)

    Moderation: Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.phil. Anita Ziegerhofer Karl-Franzens-Universität Graz
  • Eröffnungsstatements: von Vertreterinnen und Vertretern der steirischen Politik, der Karl-Franzens-Universität Graz und den steirischen Hochschulen

Zielpublikum: Lehrerinnen, Lehrer und Lehrende tertiärer Bildungseinrichtungen aus den Fachbereichen Geschichte und Politische Bildung, Studierende diverser Lehrveranstaltungen zur Politischen Bildung sowie Organisationen und Institutionen aus Kunst und Kultur.